Dorfmoderation: Erste Treffen der Arbeitsgruppen

von Stephan Trapp

Sehr geehrte Mitbürgerin,  sehr geehrter Mitbürger,

am 20. August 2018 wurde in Selzen mit einer Bürgerkonferenz der Prozess der Dorfmoderation eingeläutet. Die Resonanz war überragend. Über 60 Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen sind der Einladung der Ortsbürgermeisterin Monja Seidel gefolgt.  Sie haben die Versammlung genutzt, um sich über die Dorferneuerung in ihrer Gemeinde zu informieren und haben mit ihren Wünschen und Anregungen zu einem lebhaften und interessanten Austausch beigetragen.

Das Dorferneuerungsteam Frau Dipl. Ing. Caroline Engelhardt und Herr Dipl.Ing. Hans-Jürgen Wolf stimmte in Ihren Vorträgen in die Thematik der Dorfentwicklung und Dorfmoderation ein und  erläuterte dies an Beispiele und Ideen aus anderen Gemeinden in Rheinland-Pfalz. Es gab aber auch Informationen zur eigenen Gemeinde z.B. wie sich die Altersstrukturen in den letzten Jahren entwickelt haben und welche Herausforderungen sich hieraus für die Zukunft in Selzen ergeben können.  Herr Wolf skizzierte auch die Möglichkeiten für finanzielle Förderung und fachliche Beratung für private Bauherren. Gemeinsam zeigten sie auf,  welche Chancen und Möglichkeiten sich für Selzen bieten und informierten über die Vorgehensweise in den nächsten Monaten.

Gefördert mit Landeszuschüssen will die Dorfmoderatorin gemeinsam mit der Bevölkerung   Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft finden, Konzeptionen für ein attraktives und auch für nachfolgende Generationen lebens- und liebenswertes Dorf entwickeln.  Themen wie lebendige Dorfgemeinschaft,  Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren, Verbesserung der Infrastruktur und Verkehr und die Schaffung von neuen öffentlichen Gebäuden für das gemeindliche und sportliche Leben in Selzen.

Die Bürgerinnen und Bürger sind mit dem Leben in Selzen sehr zufrieden, besonders betont wurde die landschaftlich schöne Lage, die gute Verkehrsanbindung an die Städte, das lebendige Vereinsleben und die intakte Dorfgemeinschaft. Dennoch gab es bei der Frage nach den Ideen, Wünschen und Vorstellungen für die Zukunft von Selzen zahlreiche interessante, zukunftsweisende und konstruktive Vorschläge, die die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam in Gruppen erarbeiteten.

Zu nennen sind hier die Wünsche nach Verkehrsberuhigung durch eine Umgehungsstraße, einem Dorfgemeinschaftshaus, nach bezahlbarem Wohnraum und der Sanierung alter Bausubstanz , ebenso wie die Verbesserung oder Neugestaltung von Spiel-, Sport und Freizeitanlagen für Jung und Alt, Entwicklung des Tourismus und mehr Grün im Ort.

Auch für die Kinder und Jugendlichen sollen bessere Angebote geschaffen werden.  Diese wurden bei einem ersten Treffen am 30. August 2019 selbst befragt.

Um diese gesammelten Themen zu konkretisieren, Maßnahmen zu konzipieren und dann Schritt für Schritt umzusetzen, haben sich noch an diesem Abend zwei Arbeitskreise gebildet.  Auch wenn Sie bei der Bürgerkonferenz keine Zeit hatten, sind Sie hierzu wieder ganz herzlich eingeladen:

AK Dorfgemeinschaft (+ Naherholung + Grün)   Dienstag 08.10.2019 um 19.30 Uhr
AK Dorfgestaltung (Infrastruktur – Verkehr – Ortsgestaltung)   Mittwoch 16.10.2019 um 19.30 Uhr

Beide Treffen finden im Rathaus in der Kaiserstraße 13 statt.

Machen Sie mit, sind Sie von Anfang an mit dabei für ein aktives Selzen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Monja Seidel
Ortsbürgermeisterin
  Dipl. Ing. Caroline Engelhardt
Dorfmoderatorin
    Dipl. Ing. Hans-Jürgen Wolf
Dorfplaner

 

 

Zurück

Nach oben