„HierWirdGeimpft“: Impfbusse im Landkreis Mainz-Bingen unterwegs

von Stephan Trapp

Der Landkreis Mainz-Bingen beteiligt sich an der bundesweiten Aktionswoche „HierWirdGeimpft“. An zwei Tagen dieser Woche wird jeweils einmal im Norden und im Süden des Landkreises ein Bus des Impfzentrums bereitstehen. Dort empfängt ein Team des Impfzentrums samt Arzt und Apotheker die Impfwilligen und setzen ihnen den schützenden Piks. Der Bus steht am Mittwoch, 15. September, 10 bis 18 Uhr, auf dem Parkplatz von Edeka-Karch in Waldalgesheim und am Freitag, 17. September, 10 bis 18 Uhr, vor der Oppenheimer Landskron-Galerie. Zum Einsatz kommt hier ausschließlich der Impfstoff „Johnson&Johnson“, bei dem nur eine Impfung notwendig ist.

 

„Wir beteiligen uns gerne an der Impfaktion des Bundes und hoffen, dass wir damit noch viele Impfwillige erreichen, die vielleicht nicht ganz so einfach zu unserem Impfzentrum nach Ingelheim kommen können. Es ist wichtig, dass sich vor der kalten Jahreszeit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen, damit wir jetzt schnell aus der Pandemie herauskommen“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer.  Wer dieses Angebot wahrnehmen möchte, kann einfach an den genannten Tagen am Bus vorbeikommen. Mitgebracht werden muss nur ein Lichtbildausweis und möglichst eine Krankenkassenkarte. Einfach vorbeikommen können die Bürgerinnen und Bürger aber auch weiterhin im Impfzentrum in der Konrad-Adenauer-Straße 51/56 in Ingelheim. Hier ist montags bis freitags von 7 bis 15 Uhr geöffnet, Impfwillige können hier unter Biontech sowie Johnson&Johnson wählen.

 

Parallel dazu kommt auch der Impfbus des Landes in dieser Woche wieder in mehreren Kommunen des Landkreises Mainz-Bingen vorbei. Jeweils von 8 bis 18 Uhr steht der Bus am: Dienstag, 14. September, in Ingelheim am Caritas-Zentrum St. Laurentius in der Talstraße 161; Mittwoch, 15. September, in Schwabenheim, am Penny-Markt, Bubenheimer Straße 11; Freitag, 17. September, Ober-Olm, Aldi, Am Jägerpfad 1; Samstag, 18. September, zur Kerb in  Bodenheim, ehemaliges Feuerwehrgerätehaus, am Dollesplatz. Auch hier gilt: Einfach mit Lichtbildausweis vorbeikommen.

 

 

 

--

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Bardo Faust
Medien- und Kommunikationsbüro
Pressesprecher

Georg-Rückert-Str. 11
55218 Ingelheim

Tel.: 06132/787-1012
presse@mainz-bingen.de

 

Zurück

Nach oben