Schenken Sie uns Ihre Blumenzwiebeln

von Stephan Trapp

Viel zu schnell verwelken die Frühlingsblüher und die Blumenkästen werden neu bepflanzt. Die Zwiebeln der Narzissen, Tulpen, Hyazinthen etc. werden nicht mehr gebraucht.

Werfen Sie sie nicht auf den Kompost oder in die braune Tonne. Wenn Sie die Zwiebeln nicht im eigenen Garten verwenden, dann schenken Sie sie doch der Ortsgemeinde.

Ein großes Dankeschön geht an die Eheleute Walsleben aus Oppenheim, denen die Idee gut gefallen hat und die uns im letzten Jahr hunderte Zwiebeln geschenkt haben. Das blühende Ergebnis kann jetzt an verschiedenen Stellen im Ort bewundert werden.

Hier ein Dank an Frau Ute Kempf für die tatkräftige Unterstützung beim Stecken im Jahr 2021

 

Monja Seidel
-Ortsbürgermeisterin-

Zurück

Nach oben