Schenken Sie uns Ihre Blumenzwiebel

von Stephan Trapp

Viel zu schnell verwelken die Frühlingsblüher und die Blumenkästen werden neu bepflanzt.

Die Zwiebel der Narzissen, Tulpen, Hyazinthen etc. werden nicht mehr gebraucht.

Werfen Sie sie nicht auf den Kompost oder in die braune Tonne. Wenn Sie die Zwiebeln nicht im eigenen Garten verwenden, dann schenken Sie sie doch der Ortsgemeinde.

Ich werde Sie an verschiedenen Stellen im Ort stecken und im nächsten Jahr haben wir alle unsere Freude daran, wenn der Frühling in bunten Farben zurückkehrt.

Danke sehr

 

Monja Seidel

-Ortsbürgermeisterin-

 

Zurück

Nach oben