Selzer Kerb light 2021

von Stephan Trapp

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

hatten wir nicht wieder eine tolle Kerb und ein kleines bisschen Normalität?
Trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Auflagen, konnten wir abwechslungsreiche und nahezu unbeschwerte Tage verleben.
Das ging aber nur durch die Umsetzung aller Vorgaben, deren Einhaltung konsequent eingefordert wurde, wofür ich nochmals um Verständnis bitte.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei den KerbeAllStars und dem diesjährigen Kerbejahrgang.
Ihnen gebührt meine ganze Hochachtung für die Organisation und die Durchführung der Kerb light.
Um die Abstände zueinander einzuhalten, musste das Angebot auf mehrere Stände verteilt werden. Hierfür und für die Einlasskontrolle war viel mehr Personal nötig. Das wurde durch gute Schichtpläne abgedeckt. Ein Dankeschön geht an alle Helfer*innen in den Ständen, die hier unterstützt haben, an unseren 1ten Beigeordneten, André Brehm, den ich herzlich grüße, an den B+WV, die Landfrauen, die Kuchenbäckerinnen und die Beschicker.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, denn "wem gehört die Kerb? UNSER!!"

Viele Grüße
Monja Seidel
-Ortsbürgermeisterin-

Zurück

Nach oben