Grußwort der Ortsbürgermeisterin

Bürgermeisterin Monja Seidel


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste,

ganz herzlich möchte ich Sie auf der Homepage der Ortsgemeinde Selzen begrüßen.
Schön, dass wir Ihnen hier einen kurzen Einblick in unser dörfliches Leben geben dürfen.

Selzen wurde 782 erstmalig urkundlich erwähnt. Seit 1972 gehören wir der Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim an, die seit 2014 mit der VG Guntersblum zur VG Rhein-Selz verschmolzen ist.

Unser Dorf liegt 17 km südlich der Landeshauptstadt Mainz an der L425 und damit im Rhein-Main-Einzugsgebiet. Eingebettet zwischen dem Flüsschen Selz und Weinbergen, liegen unsere ca. 1.600 Einwohner zählende Gemeinde im Herzen Rheinhessens.
Traditionelle Betriebe (z.B. Dorfschmiede, Weingüter) bieten ebenso Ihr Können an wie Ateliers, die sich in der Mitte unserer Gemeinde befinden. Ausgezeichnete Weine werden in zahlreichen Weingütern angeboten und können in Straußwirtschaften (fast) ganzjährig probiert werden. Lassen Sie sich in den Weinstuben und Gaststätten kulinarisch verwöhnen.

Für die Jüngsten unter uns bietet Selzen eine Kinderkrippe. Die Kindertagestätte, die wir gemeinsam mit unserer Nachbargemeinde betreiben, ist fußläufig über Rad- oder Feldwege zu erreichen. In direkter Nachbarschaft dazu befindet sich die Grundschule am Selzbogen, eine Ganztagsschule in Angebotsform. Weiterführende Schulen sind in Oppenheim (IGS und Gymnasium, ca. 8km), in Nierstein (Realschule Plus, ca. 7km) sowie in weiteren angrenzenden Städten (Nieder-Olm IGS und Gymnasium, ca. 9 km) und Gemeinden (Nackenheim, G 8, ca. 10 km) zu finden.

Besonders stolz sind wir auf das ehrenamtliche Engagement unserer Mitbürger/innen in zahlreichen Vereinen. Sie können sich musikalisch, sportlich, kirchlich und /oder sozial betätigen und so leicht Anschluss an die dörfliche Gemeinschaft finden.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viel Wissenswertes über Selzen. Sollten Sie hier und da etwas vermissen oder Ideen zur weiteren Ausgestaltung unserer Homepage haben, lassen Sie es mich wissen.
Habe ich Sie neugierig gemacht? Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich selbst. Wir heißen Sie auf's Herzlichste willkommen.


Ihre
Monja Seidel